Gesunderhaltung der Schleimhaut

Eine gesunde Haut, zu der auch die Vaginalschleimhaut zählt, ist eine wichtige Barriere zum Schutz vor Keimen.

Diese Barriere entsteht zum einen dadurch, dass die Vaginalschleimhaut die Scheide von innen auskleidet. Zum anderen bietet die Vaginalschleimhaut auch eine optimale Umgebung für die Besiedlung mit besonderen Bakterien, den Milchsäure-Bakterien (auch Laktobazillen oder Döderlein-Bakterien genannt). Denn eine gesunde Vaginalschleimhaut versorgt die Milchsäure-Bakterien mit Nährstoffen, so dass diese die Scheide besiedeln können.

Milchsäure-Bakterien bilden gemeinsam mit einer gesunden Vaginalschleimhaut einen natürlichen Infektionsschutz in der Scheide.

Broschüre – Ein gesunder Intimbereich

Wissen Sie, was einen gesunden Intimbereich ausmacht? Wann die Scheidenflora gestört ist und Scheideninfektionen dadurch leichter auftreten können? In der Broschüre erklären wir Ihnen, wie Sie einen Scheidenpilz behandeln können, die Schleimhäute gesund halten, Ihre Scheidenflora unterstützen und Infektionen vorbeugen können. Außerdem erfahren Sie, wie es zu Scheidentrockenheit oder Hautreizungen im äußeren Intimbereich kommen kann, und was Sie dagegen tun können

 

Download