Scheidenpilz

Was passiert mit der Vaginalflora?

Scheidenpilz-Infektionen entstehen durch ein Ungleichgewicht der Scheidenflora, bei dem die Pilze überhand nehmen. Deshalb ist nach der Behandlung einer Pilzinfektion mit einem Arzneimittel (z. B. Vagisan Myko Kombi, 1-Tages-Therapie)  die Wiederherstellung bzw. Stabilisierung einer abwehrstarken Scheidenflora mit Milchsäure-Bakterien sinnvoll - vor allem bei Frauen, die zu wiederholten Pilzinfektionen neigen.

Was ist das Ziel?

Vaginalflora wieder aufbauen.

Welches Vagisan-Produkt kann mir helfen?

Vagisan Milchsäure-Bakterien

1 x abends über 8-10 Tage

 

« zurück zur Übersicht